logo

Epimedium  'Mandrin Star'

Relativ kleinblütige Sorte.

Blüte weiß/gelb.

Höhe 40 cm.

Wintergrün.

nach oben



logo

Epimedium  'Marie Diane'

E.Marie_Diane3x2.jpgNeuzugang, von Thierry Delabroye aus Frankreich.

Große rosa Blüten.

Wintergrün.

Höhe 50 cm.

nach oben



logo

Epimedium  'Marion Courdoisy'

E.Marion_Courdoisy_01_3x2.jpgE.Marion_Courdoisy_02_3x2.jpgErhalten von Daniëlle Monbaliu aus Belgien.

Relativ kleine zierliche Blüten.

Wintergrün.

nach oben



logo

Epimedium  membranaceum

E.membranaceum01_3x2.jpgE.membranaceum02_3x2.jpg Elfenblumenart aus China, heimisch in der Provinz Sichuan und im Norden von Yunnan.

Eine Art mit später, aber besonders langer Blütezeit.
Je nach Witterung zeigen sich die gelben Blüten oft von Mai bis August.
Die schmal gespornten Blüten haben einen sehr großen Durchmesser.

Höhe 40 cm.

Wintergrün.

nach oben



logo

Epimedium  mikinorii

fotofehlt.jpgBrandneue Elfenblumenart aus China, Provinz Hubei.
Ist noch keine 20 Jahre in gärtnerischer Kultur.

Benannt zu Ehren des japanischen Botanikers Mikinori Ogisui, der viele neue Elfenblumenarten entdeckt und eingeführt hat.

Blüte: Sepalen purpur, zur Blütenmitte hin gelb; Petalen weiß, rosa überhaucht und sehr breit.

Höhe 35 cm.

nach oben



logo

Epimedium  'Miyako'

E.Miyako3x2.jpgJapanische Hybride.

Nicht wintergrün.

Blüte: weiß mit rosa.

Höhe 35 cm.

nach oben



logo

Epimedium  'Moonlight'

E.Moonlight_02_3x2.jpgE.Moonlight_01_3x2.jpgReizende neue Hybride von Koen van Poucke.

Kleine Blüten mit gelben Petalen und weißen Sepalen.

Höhe 35 cm.

nach oben



logo

Epimedium  myrianthum

E.myrianthum_1641_3x2.jpgE.myrianthum_1642_3x2.jpgElfenblumenart aus China.
Wurde erst kürzlich (1998) von Darrell Probst in die gärtnerische Kultur eingeführt.

Winzige Blüten, die zu Hunderten auftreten.
Austrieb hübsch gefleckt.

Höhe 50 cm.

nach oben



Epimedium   a  bis  z

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

<<<  l  <<< >>>  n  >>>